über uns Forstservice Kontakt
headline

Bestandspflege mechanisiert:

Arbeitsverfahren:
  • Bestandsvorbereitung im Einklang mit den örtlichen Gegebenheiten
  • Vollmechanisierte Aufarbeitung mit Vollerntern (Harvestern) und Tragschleppern (Forewarder)
  • Aushaltung von Kurzholz
  • Arbeitsgassennetz im Abstand von 20 m (bis 40 m), Konzentration der Fahrbewegung auf die Gassen
  • Einbau von Ästen und nicht verwertbarem Holz in der Gasse zu bodenschonender Reisigmatte
  • Außerhalb der Kranreichweite Zufällen oder Vorliefern mit Seil oder Pferd
  • Holzvermessung von Hand im Bestand
  • Gütesortierung beim Rücken an der Waldstrasse

Sortimente
  • Sägeabschnitte
  • Papierholz
  • auf Wunsch auch individuelle Sortimente

Vorteile beim Harvestereinsatz:
  • Hohe Effizienz, große Kostenvorteile
  • Ersatz schwerer Waldarbeit durch qualifizierten und ergonomisch günstigen Arbeitsplatz
  • Geringe Unfallgefahr
  • Kostendeckende Pflege von jungen Waldbeständen
  • Geringe Bodenschäden, u. a. durch Konzentration von Fahrtbewegungen auf die Gassen, Reisigmatte und Verwendung bodenschonender Breitreifen
  • Bestandsschäden nur ca. so hoch wie bei händischen Verfahren
  • Minimaler Verwaltungs- und Überwachungsaufwand bei auftraggebendem Forstbetrieb
  • Bedarfsgerechte Holzproduktion und zeitnahe Lieferung ins Sägewerk
zurück zur Durchforstung
Firmenprofil
Geschichte
Unser Team
Brennholz
Hackschnitzel
Holzbriketts
Holzpellets
Grillbriketts
Lieferservice
Vorteile
Allgemeines
Pflanzung
Kulturpflege
Jungbestandspflege
Durchforstung
Wertastung
Starkholzernte
Holzbringung
Holzvermarktung
Holztransport
für Sie
für unsere Umwelt
Ansprechpartner
Anfahrt
Postanschrift
Öffnungszeiten
online Anfrage
Impressum