über uns Forstservice Kontakt
headline

Zum Beispiel:

Sie wollen Ihren 1ha großen 50-jährigen Fichtenbestand durchforsten. Dieser wurde vor Jahren bereits von Ihnen selbst einmal durchgepflegt. Heute machen es Zeitaufwand und Holzerlöse unmöglich, dass Sie wieder selbst Hand anlegen.


Wie gehen Sie vor?
  • Rufen Sie uns an, gegebenenfalls auch Ihr zuständiges staatliches Forstamt. Wir vereinbaren einen Ortstermin mit Ihnen.


  • Für einen rationellen Vollernteeinsatz werden mehrere Flächen in der Umgebung zusammengefasst (Mindestmenge 300fm).


  • Sie erhalten von uns ein detailliertes und verbindliches Angebot.


  • Nach Auftragserteilung übernimmt der Förster oder unser Spezialist das Auszeichnen der Gassen und der Entnahmebäume.


  • Nach Terminvereinbarung erscheint unser Vollernter und ein paar Tage danach ist alles Holz am Weg gestapelt. Unsere Spezialisten arbeiten schnell, aber eben auch zuverlässig und schonend


  • Die Holzvermarktung übernimmt ebenfalls Forstservice Mayr (Selbstwerbung); dadurch Ersparnis der MwSt. Bei einem Übernahmetermin werden alle Hölzer aufgenommen und aufgemessen. Es gilt das Waldmaß.


  • Die Zahlung erfolgt nach 20 Tagen und Rechnungen müssen Sie keine schreiben, da wir grundsätzlich mit der Abrechnungsvorlage sofort die Überweisung veranlassen.


  • Sie haben nicht nur einen Reinerlös von ca. 1500,- (je nach Marktlage) erzielt, sondern durch die Pflege auch den Wert Ihres Waldes erhöht, einen Zuwachsschub erzeugt und waldbaulich die Weichen für die Zukunft gestellt. Hierzu beglückwünschen wir Sie!
Zurück zur Holzvermarktung
Firmenprofil
Geschichte
Unser Team
Brennholz
Hackschnitzel
Holzbriketts
Holzpellets
Grillbriketts
Lieferservice
Vorteile
Allgemeines
Pflanzung
Kulturpflege
Jungbestandspflege
Durchforstung
Wertastung
Starkholzernte
Holzbringung
Holzvermarktung
Holztransport
für Sie
für unsere Umwelt
Ansprechpartner
Anfahrt
Postanschrift
Öffnungszeiten
online Anfrage
Impressum